ENTWICKLUNGSVEREIN KAFRO (EVK)

Der EVK wurde im Jahr 2002 gegründet, um das Dorf Kafro (Südost-Türkei), das seit 1994 unbewohnt und leer stand, wieder zu besiedeln und aufzubauen. Zu diesem Zweck wurde das Rückkehrsprojekt in Angriff genommen und erfolgreich umgesetzt worden, so dass Kafro seit 2006 wieder mit Leben beseelt ist. Der EVK treibt die Entwicklung von Kafro weiter voran. Des Weiteren setzt er sich für die Entwicklung der Region ein.

AKTUELLES

17.08.2015

KAFRO FEIERT "MARIA HIMMELFAHRT"

KAFRO - 14.08.2015 Die Kafrobewohner feiern gemeinsam mit den Nachbarn das Fest "Maria Himmelfahrt" - Shahro d'Yoldath Aloho.[mehr]

Kategorie: Home
10.08.2015

JUGENDGRILLTAG

BREGENZ - 08.08.2015 Der EVK hat am 8. August 2015 einen Grilltag für die Kafroye-Jugend am Bodensee in Bregenz veranstaltet. [mehr]

Kategorie: Home
29.09.2014

DEUTSCHE DELEGATION BESUCHT KAFRO

Am 29. September 2014 besuchte eine 5-köpfige Delegationsgruppe vom Deutschen Bundestag und von Internationale Gesellschaft für Menschenrechte das Dorf Kafro.[mehr]

Kategorie: Home
19.09.2014

CH-BOTSCHAFTER BESUCHT KAFRO

Am 19.09.2014 besuchte der Schweizer Botschafter in der Türkei, Herr Walter Haffner gemeinsam mit seiner Ehefrau und einem Finanzbeauftragter der Botschaft das Dorf Kafro.[mehr]

Kategorie: Home
21.04.2014

SANIERUNG DER KIRCHE

Die Kirche Mor Yahkub und Mor Barsaumo ist in sehr schlechten Zustand und vom Einsturz gefährdet. Sie muss dringend saniert werden. Am 10. Mai 2014 trafen sich die Kafroye, um darüber zu beraten.[mehr]

Kategorie: Projekte, Home




 

  • Sponsored by